HauchDerHydra

Hauch der Hydra

Ein italienischer Politthriller

Klar und deutlich hört Sara Fazzan die Stimmen der zwei Männer aus dem Nebenzimmer.  Sie sprechen über einen Lokalpolitiker aus Florenz, der wegen Korruption im Gefängnis sitzt und droht, die dunklen Geheimnisse der Partei auszupacken. “Wir müssen ihm einen Beichtvater schicken!” “Aber nichts Spektakuläres!” Es ist die Stimme eines der mächtigsten Männer der italienischen Politik. Wenige Tage später wird in seinem prachtvollen Landhaus inmitten der herbstlich gefärbten Weinberge des Chianti die Leiche des Lokalpolitikers gefunden. Selbstmord, mutmaßen die Zeitungen.

Pages: 1 2

Leave a Reply