HauchDerHydra

Hauch der Hydra

In der italienischen Politik gärt es. Die neue Garde von Populisten will die alten Machthaber endgültig los werden.

Sara Fazzan setzt alle Hebel in Bewegung, um den Auftraggeber des Mordes zu entlarven und gerät unversehens in das tödliche Räderwerk undurchsichtiger Intrigen. Auf der fast menschenleeren Superstrada von Siena nach Florenz rammt ein Range Rover mit einem unleserlichen Nummernschild ihren Wagen wieder und wieder – die Mörder haben sie entdeckt. Sie flüchtet quer durch Europa, überall scheinen ihre Häscher zu lauern. Sie kann niemandem mehr trauen, vielleicht nicht einmal dem Mann, in den sie sich eben grenzenlos verliebt hat.

ViaTerra-Verlag, Deutschland, Oktober 2010

Pages: 1 2

Leave a Reply